MCT Öl: 10 Vorteile

Was ist MCT-Öl und welche Vorteile bietet MCT-Öl für Ihre Gesundheit? Wie können Sie MCT-Öl in Ihre Ernährung einbauen?

Was ist MCT-Öl?

MCT steht für Medium-Chain-Triglyceride. Triglyceride (oder Triglyzeride) gehören zu den Fettsäuren. Medium-Chain bedeutet, dass es sich um eine mittelkettige Fettsäure handelt. Direkt ins Deutsche übersetzt, handelt es sich bei MCT-Öl also um "Öl aus mittelkettigen Fettsäuren".

Palmöl und Kokosöl sind die wichtigsten Quellen zur Herstellung von MCT-Öl. Kokosöl hat beispielsweise einen MCT-Gehalt von ca. 65%. MCT-Öl gehört zu den gesunden gesättigten Fettsäuren. Mittlerweile hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass gesättigte Fettsäuren keine schädliche Auswirkung auf das Herz und die Gefäße haben.
 

Verschiedene Sorten MCT-Öl

MCT-Öl kann in vier Subkategorien unterteilt werden. Diese sind:

  • C6 (auch Capronsäure oder Hexansäure genannt)
  • C8 (auch Caprylsäure oder Octansäure genannt)
  • C10 (auch Caprinsäure oder Decansäure genannt)
  • C12 (auch Laurinsäure oder Dodecansäure genannt)

Die Ziffern geben an, wie lang die Fettsäurekette ist. C6 ist also die kürzeste Kette und C12 die längste Kette. Die Länge der Kette bestimmt wie lange die Umwandlung der Fettsäure in Energie dauert. Verschiedene Sorten MCT-Öl haben unterschiedliche Vorteile. Dazu später mehr.
 

Welche Vorteile hat MCT-Öl?

1. MCT-Öl liefert stundenlang stabile Energie

Der Vorteil von MCT-Öl ist die schnelle Umwandlung in Energie. Wie gesagt handelt es sich bei MCT-Öl um eine mittellange Kette. Langkettige Fettsäuren sind nur schwer in Energie umzuwandeln und haben daher nicht die gleiche Wirkung wie MCT-Öl. Der Mensch benötigt zwar auch langkettige Fettsäuren, doch wir können diese nicht nutzen wenn wir schnelle Energie benötigen [1].

MCT-Öl wird dagegen direkt vom Magen in die Leber transportiert. Dort wird schnell Energie freigesetzt. Da es direkt abgebaut wird, speichert es der Körper nicht als Fett. Im Gegensatz zu MCT-Öl benötigen langkettige Fettsäuren Galle aus der Gallenblase zum Abbau. Langkettige Fettsäuren können im Gegensatz zu MCT-Öl auch als Körperfett gespeichert werden. Wenn Sie also schnell lang anhaltende Energie benötigen, wählen Sie MCT-Öl, da dieses schnell abgebaut wird.

MCT-Öl benutzt einen weiteren Mechanismus zur positiven Beeinflussung des Energielevels über die Mitochondrien [2]. Die Mitochondrien sind die "Energiefabriken" der Zellen. Sie sind nicht nur im Muskelgewebe vorhanden, sondern auch im Herzen und im Gehirn.
 

2. MCT-Öl hilft beim Abnehmen und beim Halten des Wunschgewichtes

Wie gesagt wird MCT-Öl in der Leber direkt in Energie umgewandelt. Dadurch kann es nicht als Körperfett eingelagert werden. Bei einer wissenschaftlichen Studie wurden Probanden in zwei Gruppen eingeteilt [3]. Eine Gruppe erhielt ein Placebo mit langkettigen Fettsäuren und eine Gruppe MCT-Öl. Beide Gruppen nahmen zwölf Wochen lang täglich das ihnen zugeteilte Supplement ein. Nach zwölf Wochen hatte die MCT-Gruppe signifikant mehr Gewicht verloren als die Gruppe mit den langkettigen Fettsäuren. Vermutlich noch wichtiger war die Erkenntnis, dass die MCT-Gruppe vor allem Fett im Bauchbereich verloren hatte. Bauchfett ist allgemein am schwierigsten zu verlieren und zugleich das ungesündeste Körperfett.

Menschen, die andere Fette gegen MCT-Öl austauschen, verlieren entsprechend mehr Fett als bei der Verwendung von Fetten wie Olivenöl. Obwohl Extra Vergine Olivenöl sehr gesund ist, ist MCT-Öl die bessere Wahl für optimalen Fettabbau [4]. MCT-Öl scheint außerdem einen direkten Einfluss auf die Fettverbrennung zu haben. Dies bedeutet, dass bei der Einnahme von MCT-Öl zugleich auch Körperfett abgebaut wird [5].

Zuletzt steigert MCT-Öl auch noch die innere Hitze des Körpers [6]. Höhere Körperwärme führt dazu, dass Sie mehr Kalorien verbrennen, auch wenn Sie gerade gar nichts tun. Dieser Effekt bleibt beim Konsum anderer Fettsäuren aus. Auf welche Art MCT-Öl den Energielevel konkret erhöht, konnte noch nicht erforscht werden.
 

3. MCT senkt den Appetit und das Hungergefühl

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass MCT-Öl den Appetit und das Hungergefühl zügelt. Wenn Sie sich satt fühlen, essen Sie letztendlich weniger. Wenn Sie einer Diät folgen um abzunehmen, fällt Ihnen das Durchhalten also leichter, wenn Sie MCT-Öl verwenden. Menschen, die MCT-Öl im Frühstück verwenden, essen zum Beispiel später eine kleinere Mahlzeit zum Mittagessen [8]. Der Bulletproof Lifestyle rät den Menschen dann auch zur Einnahme von MCT-Öl während des Frühstücks. Oft wird dazu Bulletproof Coffee verwendet, in dem viel MCT-Öl steckt. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass MCT-Öl das Hungergefühl länger unterdrückt als andere Fettsäuren.

4. MCT-Öl erhält die Muskelmasse während des Abnehmens

Wenn Sie im Rahmen einer kohlenhydratarmen Ernährung MCT-Öl verwenden, wirkt sich dies positiv auf Ihre Muskelmasse aus. Menschen die MCT verwenden, haben nach einer Diätphäse mehr Muskelmasse als Menschen, die während ihrer Diät kein MCT-Öl verwendeten [9].

MCT ist daher auch für Sportler von Interesse. Für Ausdauersportler ist MCT-Öl sogar doppelt interessant, da Sie es während des Trainings oder während eines Wettkampfs sehr leicht konsumieren können.
 

5. MCT unterstützt Sie bei der Stabilisierung Ihres Blutzuckerspiegels

Ein gesunder Stoffwechsel geht Hand in Hand mit einem gut geregelten Blutzucker. Das wichtigste Hormon zur Regulierung des Blutzuckerspiegels heißt Insulin. Insulin sorgt dafür, dass Zucker aus den Blutbahnen in die Muskeln aufgenommen wird. Bei bestimmten Krankheiten wie Diabetes, Adipositas oder Alzheimer ist der Blutzuckerstoffwechsel geschädigt. Zum Glück kann MCT-Öl auch hier helfen. MCT-Öl sorgt dafür, dass Blutzucker früher aus der Blutbahn in das Muskelgewebe aufgenommen wird und nicht mehr so schnell als Körperfett gespeichert wird [10]. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass dies sowohl gesunde Menschen als auch Diabetiker betrifft. Ein weiterer Vorteil für Diabetiker ist die Tatsache, dass MCT-Öl den Zuckerstoffwechsel langfristig verbessern kann [11].

Auch für Sportler ist die Wirkung von MCT-Öl auf den Insulinspiegel von Interesse. Eine verbesserte Insulinwirkung führt dazu, dass Kohlenhydrate besser am richtigen Ort gespeichert werden und dass mehr Muskelmasse aufgebaut werden kann. MCT-Öl kann also auch indirekt über die Insulinwirkung zum Muskelwachstum beitragen [12]. Dies kommt daher, dass Insulin das Muskelwachstum stimuliert.
 

6. MCT-Öl übt eine positive Wirkung auf das Immunsystem aus

Zunächst beeinflusst MCT-Öl den Magen und den Darm positiv. Um diese positive Wirkung zu erleben, ist es wichtig, die Einnahme von MCT-Öl langsam zu steigern. Wird zu viel MCT auf einmal eingenommen, kann dies zu Magenproblemen und Durchfall führen. Um MCT in Energie umzuwandeln ist weniger Gallenflüssigkeit aus der Gallenblase notwendig als bei anderen Fetten. MCT-Öl hat eine positive Wirkung auf Schimmelinfektionen wie Candida und von E.Coli-Bakterien verursachte Magen-/Darmprobleme [13]. Auch für Menschen mit Magen-/Darmproblemen, die Nahrungsmittel nur mühsam abbauen können, kann MCT-Öl sehr nützlich sein [14]. Sowohl C8 als auch C10 MCT-Öl bieten diese Vorteile.

C8 MCT-Öl bietet darüber hinaus noch weitere spezifische Vorteile. C8 MCT-Öl ist zum Beispiel sinnvoll zur Behandlung bakterieller Infektionen [15]. Außerdem wirkt es gegen Giftstoffe [16]. Regelmäßige Einnahme von C8 MCT-Öl stärkt das Immunsystem und wirkt sich auf lange Sicht positiv auf Anti-Aging-Prozesse aus.

C10 MCT-Öl wiederum bietet diverse Vorteile bei Problemen mit Hefen [18]. Es zerstört die Zellwände der Hefen. Weiterhin hat C10 MCT-Öl eine entzündungshemmende Wirkung bei Morbus Crohn gezeigt. C10 ist daher eine hervorragende Wahl bei Magenproblemen.
 

7. MCT-Öl ist geeignet zum Kochen und verbessert das Geschmacksempfinden.

MCT-Öl ist im Gegensatz zu anderen Speiseölen wie Kokosöl fast geschmacklos. Stattdessen verstärkt es den Geschmack der Gerichte, denen es hinzugefügt wird. Die Bulletproof Diet verwendet größere Mengen MCT-Öl in den Gerichten um ihnen einen intensiveren Geschmack zu verleihen. Im neuen Bulletproof-Kochbuch wird dies besonders deutlich.

MCT-Öl kann wie Kokosöl bei hohen Temperaturen erhitzt werden ohne dass dabei ungesunde Stoffe freigesetzt werden. Dies liegt daran, dass MCT-Öl vor allem aus gesättigten Fettsäuren besteht. Gesättigte Fettsäuren sind hitzebeständiger als ungesättigte Fettsäuren. Beim Erhitzen ungesättigter Fettsäuren wie Olivenöl können bestimmte sehr ungesunde Transfette entstehen. Diese Transfette sind nicht zum Verzehr geeignet. MCT-Öl kann bis zu 177°C erhitzt werden ohne dass sich Rauch entwickelt. Beim Erhitzen von MCT-Öl entstehen bei normalen Kochtemperaturen keine ungesunden Transfette. MCT-Öl ist daher ideal zum gesundheitsbewussten Kochen geeignet.
 

8. MCT steigert die geistige Leistungskraft enorm

Ein Vorteil der schnellen Energie, die MCT-Öl verleiht, ist die Stärkung des Gedächtnisses. Wissenschaftliche Studien haben sich mit der Wirkung von MCT-Öl auf die geistige Leistung von Alzheimer-Patienten beschäftigt. Bei dieser Gruppe konnte MCT das Gedächtnis verbessern. Bei gesunden Menschen wurde die Wirkung von MCT auf die geistige Leistungskraft noch nicht gezielt untersucht. Hunderttausende Menschen, die Bulletproof Coffee ausprobiert haben, sind jedoch davon überzeugt, dass sich MCT-Öl positiv auf ihre geistige Leistungskraft auswirkt. Viele Anfänger versuchen Bulletproof Coffee mit Kokosöl herzustellen, doch die Wirkung reicht nicht aus. Erst wenn diese Menschen auf MCT-Öl umsteigen, bemerken sie eine deutliche Verbesserung der geistigen Leistungskraft.

9. MCT-Öl ist sogar bei einer kohlenhydratreichen Ernährung hilfreich

Auch wenn Sie viele Kohlenhydrate konsumieren, ist MCT-Öl eine gute Wahl für Sie. Dave Asprey, der Erfinder der Bulletproof Diet, kombiniert häufig Kohlenhydrate wie Sushi oder Reis mit MCT. Dies hat den Vorteil, dass dem Körper zwei verschiedene Energiequellen zur Verfügung stehen. Zunächst liefern die Kohlenhydrate (geistige) Energie. Welchen Einfluss hat die Einnahme von MCT zum Beispiel auf das Gehirn?

Wenn Sie Kohlenhydrate essen, nutzt das Gehirn diese bevorzugt als Energiequelle. In dem Moment, wo dem Körper größere Mengen Kohlenhydrate zugeführt werden, beendet er den Zustand der Ketose. Ketose ist eine Form des Stoffwechsels, die für enorme geistige Klarheit und Energie sorgt. Wenn Sie MCT-Öl zu sich nehmen, verwandelt die Leber das MCT-Öl in Ketone um. So stehen Ihnen zwei verschiedene Energiequellen zur Verfügung: Ketone und Glukose. Trotz des Konsums von Kohlenhydraten können Sie also weiterhin von der geistigen Klarheit profitieren, die Ketone mit sich bringen.
 

10. MCT-Öl ist ein tolles Beauty-Produkt

Mit Hilfe von MCT-Öl können Sie eine ganze Reihe Aspekte des Aussehens verbessern. Sie können es zum Beispiel für Ihre Haut oder Ihre Haare verwenden. Wissenschaftliche Studien haben sich bereits mit der Wirkung von MCT und Kokosprodukten als Schönheitsprodukte befasst. Auf die Haut aufgetragen wirkt es als qualitativ hochwertiger Moisturizer [20] und hilft bei zu trockener Haut. Im Haar wirkt MCT-Öl wie eine Spülung und trägt zur Minderung von Spliss bei [21]. Außerdem kann es Schuppen behandeln und vorbeugen. Es gibt sogar Berichte, wonach sich MCT-Öl als effektive Basis zum Haarefärben eignet und einen stärkeren Haarwuchs fördert.

Sie können MCT-Öl auch als Mundspülung verwenden. Nehmen Sie einen Teelöffel MCT-Öl in den Mund. Lassen Sie es etwa fünf bis zehn Minuten im Mund und zwischen den Zähnen herumgehen. Spucken Sie das Öl anschließend aus und schlucken Sie es nicht herunter. Dies ist wichtig, weil zu diesem Zeitpunkt viele Bakterien im Öl enthalten sind. Diese Methode kann helfen um kleine Karieslöcher zu vermeiden und Plaque (Zahnbelag) zu reduzieren [22]. Sie stärkt das Zahnfleisch und verleiht Ihnen einen frischen Atem [23].

Möchten Sie mehr darüber erfahren? Die Mundspülung mit gesunden Ölen wird auch "Ölziehen" genannt. Nutzen Sie diesen Begriff, wenn Sie sich mit Hilfe von Suchmaschinen auf die Suche nach weiteren Informationen machen.


Fazit

Sie sehen, dass jeder Mensch MCT-Öl verwenden kann. Ob geistige Leistung oder Schönheit, MCT-Öl ist eine hervorragende Grundlage.

Manche Sorten MCT-Öl besitzen zusätzliche Eigenschaften. Hersteller geben nicht immer an, welche Mengen von welcher Sorte MCT-Öl in ihren Produkten stecken. Sie wissen dann nicht, ob darin z.B. größere oder nur kleine Mengen Fettsäure enthalten sind, die Ihre geistige Leistung stärken. Dann ist es schwierig, MCT-Öl gezielt für bestimmte Zwecke einzusetzen.

LiveHelfi bietet zwei Sorten MCT-Öl der Marken Bulletproof und Flowgrade an. Eine Sorte MCT-Öl besteht zu 100% aus C8 (Bulletproof Octane Öl, bzw. Flowgrade C8 MCT-Öl). Die andere Sorte MCT-Öl besteht aus einer Mischung aus C8 und C10 (Bulletproof XCT-Öl bzw. Flowgrade C8/C10 MCT-Öl). Legen Sie besonders viel Wert auf ein starkes Immunsystem und/oder die geistige Leistung, empfehlen wir Ihnen pures C8 MCT-Öl. Ich selbst verspüre dabei weit größere Vorteile beim klaren und schnellen Denken als mit der Mischung aus C8 und C10 MCT-Öl. Es fühlt sich an, als ob Sie in einen "Flow"-Zustand geraten, in dem Ihnen alle geistigen Aufgaben mühelos von der Hand gehen. Für andere Zwecke ist die günstigere C8/C10-Mischung eine genauso gute Wahl.

Quellen

1. Nakamura MT, Yudell BE, Loor JJ. Regulation of energy metabolism by long-chain fatty acids. Prog Lipid Res. 2014 Jan;53:124-44. doi: 10.1016/j.plipres.2013.12.001. Epub 2013 Dec 18.

2. Hughes SD, Kanabus M, Anderson G, Hargreaves IP, Rutherford T, O'Donnell M, Cross JH, Rahman S, Eaton S, Heales SJ. The ketogenic diet component decanoic acid increases mitochondrial citrate synthase and complex I activity in neuronal cells. J Neurochem. 2014 May;129(3):426-33. doi: 10.1111/jnc.12646. Epub 2014 Jan 25.

3. Tsuji H, Kasai M, Takeuchi H, Nakamura M, Okazaki M, Kondo K. Dietary medium-chain triacylglycerols suppress accumulation of body fat in a double-blind, controlled trial in healthy men and women. J Nutr. 2001 Nov;131(11):2853-9.

4. St-Onge MP, Bosarge A. Weight-loss diet that includes consumption of medium-chain triacylglycerol oil leads to a greater rate of weight and fat mass loss than does olive oil. Am J Clin Nutr. 2008 Mar;87(3):621-6.

5. St-Onge MP, Jones PJ. Greater rise in fat oxidation with medium-chain triglyceride consumption relative to long-chain triglyceride is associated with lower initial body weight and greater loss of subcutaneous adipose tissue. Int J Obes Relat Metab Disord. 2003 Dec;27(12):1565-71.

6. Scalfi L1, Coltorti A, Contaldo F. Postprandial thermogenesis in lean and obese subjects after meals supplemented with medium-chain and long-chain triglycerides. Am J Clin Nutr. 1991 May;53(5):1130-3.

7. Rego Costa AC, Rosado EL, Soares-Mota M. Influence of the dietary intake of medium chain triglycerides on body composition, energy expenditure and satiety: a systematic review. Nutr Hosp. 2012 Jan-Feb;27(1):103-8. doi: 10.1590/S0212-16112012000100011.

8. Van Wymelbeke V, Himaya A, Louis-Sylvestre J, Fantino M. Influence of medium-chain and long-chain triacylglycerols on the control of food intake in men. Am J Clin Nutr. 1998 Aug;68(2):226-34.

9. Krotkiewski M. Value of VLCD supplementation with medium chain triglycerides. Int J Obes Relat Metab Disord. 2001 Sep;25(9):1393-400.

10. Eckel RH. Hanson AS, Chen AY, Berman JN, Yost TJ, Brass EP. Dietary substitution of medium-chain triglycerides improves insulin-mediated glucose metabolism in NIDDM subjects. Diabetes 1992 May;41(5):641-7.

11. Han JR. Deng B, Sun J, Chen CG, Corkey BE, Kirkland JL, Ma J, Guo W. Effects of dietary medium-chain triglyceride on weight loss and insulin sensitivity in a group of moderately overweight free-living type 2 diabetic Chinese subjects. Metabolism. 2007 Jul;56(7):985-91.

12. Fryburg DA1, Jahn LA, Hill SA, Oliveras DM, Barrett EJ. Insulin and insulin-like growth factor-I enhance human skeletal muscle protein anabolism during hyperaminoacidemia by different mechanisms. J Clin Invest. 1995 Oct;96(4):1722-9.

13. Khoramnia A, Ebrahimpour A, Ghanbari R, Ajdari Z, Lai OM. Improvement of medium chain fatty acid content and antimicrobial activity of coconut oil via solid-state fermentation using a Malaysian Geotrichum candidum. Biomed Res Int. 2013;2013:954542. doi: 10.1155/2013/954542. Epub 2013 Jul 18.

14. Jeppesen PB, Mortensen PB. Colonic digestion and absorption of energy from carbohydrates and medium-chain fat in small bowel failure. JPEN J Parenter Enteral Nutr. 1999 Sep-Oct;23(5 Suppl):S101-5.

15. Harrison LM, Balan KV, Babu US. Dietary fatty acids and immune response to food-borne bacterial infections. Nutrients. 2013 May 22;5(5):1801-22. doi: 10.3390/nu5051801.

16. Rojas G, Jiménez JM, Gutiérrez JM. Caprylic acid fractionation of hyperimmune horse plasma: description of a simple procedure for antivenom production. Toxicon. 1994 Mar;32(3):351-63.

17. Omura Y, O'Young B, Jones M, Pallos A, Duvvi H, Shimotsuura Y. Caprylic acid in the effective treatment of intractable medical problems of frequent urination, incontinence, chronic upper respiratory infection, root canalled tooth infection, ALS, etc., caused by asbestos & mixed infections of Candida albicans, Helicobacter pylori & cytomegalovirus with or without other microorganisms & mercury. Acupunct Electrother Res. 2011;36(1-2):19-64.

18. Weitere Informationen: http://www.thecandidadiet.com/caprylicacid.htm

19. Galvin JE. Optimizing diagnosis and management in mild-to-moderate Alzheimer’s disease. Neurodegener Dis Manag. 2012 Jun;2(3):291-304.

20. Agero AL, Verallo-Rowell VM.A randomized double-blind controlled trial comparing extra virgin coconut oil with mineral oil as a moisturizer for mild to moderate xerosis. Dermatitis. 2004 Sep;15(3):109-16.

21. Weitere Informationen unter: http://www.naturallivingideas.com/coconut-oil-for-hair/

22. Asokan S, Rathan J, Muthu MS, Rathna PV, Emmadi P; Raghuraman; Chamundeswari. Effect of oil pulling on Streptococcus mutans count in plaque and saliva using Dentocult SM Strip mutans test: a randomized, controlled, triple-blind study. J Indian Soc Pedod Prev Dent. 2008 Mar;26(1):12-7.

23. Asokan S, Emmadi P, Chamundeswari R. Effect of oil pulling on plaque induced gingivitis: a randomized, controlled, triple-blind study. Indian J Dent Res. 2009 Jan-Mar;20(1):47-51.

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
END INSERT BLOG LEADMAGNET
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »